21.08.2013

Milano!

Hey ihr Zweeten.

Letzte Woche war ich mit Mrs Freund in Milaaano!
Montag hin, Sonntag zurück.

Als wir Montagabend angekommen sind, haben wir gleich mal die Umgebung erkundet und 'n superkrassen Eisladen gefunden (siehe Video). Es gab gefühlte einemillionen Eissorten. Natürlich selbstgemacht. Am besten war Passionfruit, Himbeere und Orange. Yummie! Nomnomnom!

Dienstag sind wir dann um HALB ACHT!!! aufgestanden damit wir schön früh auf einen Wochenmarkt können. Außer Kleidchen, Schuhe und co. gab es noch freshes Ooobst. Yummie,yummie, Pfirsich! Und weil wir noch nicht genug hatten, sind wir gleich weiter zu einem anderen Markt getingelt. Der war ungefähr tausendmal so groß.
Danach sind wir mit der Metro, die übrigens viel günstiger ist als hier (Tagesticket 4,50€), zum Mailänder Dom gefahren. Kaum kamen wir aus der Station raus wurden wir von Menschen belagert, die uns irgendwelche kleinen Armbänder "for free" andrehen wollten. Wir, naiv wie wir WAREN, "okaaay". Danach kam dann die Überraschung "you give me some money for africa support, donation? only 10 euro". Ist klar, 10€ für so kleine mini Regenbogenbändchen: deine Mutter! :D Wir haben dann zusammen 5 bezahlt und uns super geärgert, dass wir jetzt mit so Opferbändchen rumrennen und jeder sehen konnte wie wir verarscht wurden. :D
Abends waren wir dann noch, wie es sich in Italien gehört, Pizza essen. 

Mittwoch und Donnerstag haben wir uns ganz à la touriste 'ne Stadtrundfahrt gegönnt. Es gab 3 Linien. Eine hat sich eher im Zentrum konzentriert, die andere ins Grüne und die andere zu den Kanälen.

Am Mittwoch haben wir die erste Linie durch das Stadtzentrum genommen und sind an ein paar Stationen hop on hop off ausgestiegen. Darunter war la corsa buenos aires, eine Shoppingstraße und das Castello mit Brunnen, eine alte Burg mit anliegenden Park. War sehr schön.
Später im Hotel ist unser Licht ausgefallen und wir haben bei dem süßen Typ aus dem Hotel Hilfe gesucht, der sich jedoch später schnell als Toyboy herausstellte und uns offenbarte mit welchen Hotelgästen, u.a. mit Mann angereist, er schon Sex hatte. :D Danach war er nicht mehr so zweed und wir sind unter dem Vorwand, dass wir ja sooo müde wären ins Zimmer gegangen. Wenigstens ein paar Drinks haben wir rausschlagen können. :D

Donnerstag sind wir dann ins Grüne, zum Stadion und zum Kanal geeiert. Am Kanal sind wir ausgestiegen und haben uns ein Cocktail in der Bar "Le Trottoir alla Darsena" gegönnt. Kleiner Geheimtipp falls ihr nach Mailand kommt. Super süße familiäre Bar mit stolzem Barkeeper und kleinen Preisen. Im Hintergrund läuft Reggae und Hiphop
Später waren wir noch in einer kleinen Seitenstraße schick essen. Ich habe leckeres Meeresfrüchte-Risotto gegessen. Hatte auch seinen stolzen Preis. :D

Freitag sind wir erstmal Richtung Innenstadt getingelt. Eigentlich hatten wir vor in den Dom zu gehen und haben uns extra lange Kleidung angezogen. Leider durften wir trotzdem nicht rein, weil ich schulterfrei an hatte. :D doof.
Deswegen sind wir dann spontan ein bisschen shoppen gewesen. Zara Home <3 ! Und bei Adidas, wo Claudia ein JeremyScott-Schuh-Schnäppchen gemacht hat und die Regenbogensneakers statt für 200€ für 100 ergattert hat. Naja.. auf jeden Fall hat uns dann der Verkäufer gefragt, ob wir Lust hätten abends was mit ihm zu machen und hat uns für den Fall seine Nr. und Fb-Daten gegeben.
Danach sind wir wieder zum Brunnen vor dem Castello gefahren um uns ein bisschen zu sonnen und uns abzukühlen.

Samstag war unser letzter "richtiger" Tag. Für diesen Tag haben wir uns vorgenommen unser Restbudget zu vershoppen.
Morgens waren wir auf einem Markt, über den gesagt wurde, dass man Brands wie Gucci, Armani, LV etc. für sehr wenig Geld ergattern kann. Klar, die Fakes. Die echten Sachen haben auf dem Markt trotzdem noch um die 150 Euro gekostet. Da kauf ich mir doch lieber Air Max. :D 
Danach sind wir in die Innenstadt um zu shoppen. In Mailand top: Alle Läden sind am Start: Zara, Bershka, Pull&Bear, MAC, Stradivarius, Adidas, Nike, Puma etc. etc. etc.! Habe ich mir gleich mal unter anderem zwei Paar Air Max 1 gegönnt. :)
Danach haben wir uns fertig gemacht und sind zu ein paar Boyzz, u.a. dem Adidasmenschen, nach Hause gefahren und haben uns, ganz italienisch, Lieferservicepizza bestellt.. jsdhsjkd. :D war ein bisschen fail, weil wir uns irgendwie nicht so gut verständigen konnten. Der Eine konnte KEIN WORT Englisch. Verrückte Welt.

Sonntag haben wir dann früh morgens gepackt, unser Gepäck im Hotel stehen lassen und unsere letzten 5€ verbraten gegangen. :D 
Natürlich musste nochmal ein leckeres Eis her. Dann nochmal zum Brunnen, um hier sagen zu können wie braun wir doch geworden sind :D und ab nach Hause. 
Am Schluss in BS angekommen hatte jeder von uns dann noch 50ct über. :D

Genug der langen Worte, hier ein paar Fotos und mein Video! :)

Eure Dschouääna!



video


Ich vor dem Dom
Snacks in Mailand
Die tolle Tram in Mailand :D
Häuserfasade
Fußgängerzone 
Allee.


Kanal
Duomo 
Yummie!
Kirche 

Unsere Errungenschaften






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen